Schwarzpulverpresslinge für Vorderlader-Revolver

Schwarzpulverpresslinge sind die problemlose Treibladung zum Vorderladerschießen.

Schwarzpulverpresslinge sind Munition im Sinne des Waffengesetzes. Zum Erwerb reicht ein Munitionserwerb in einer grünen WBK oder der Besitz einer Vorderladerwaffe mit der gelben WBK ( neu ) aus.

 

Schwarzpulverpresslinge erfordern beim Umgang keine Erlaubnis nach dem SprengG.


Die Aufbewahrung unterliegt nicht den Bestimmungen des SprengG. Der Versand ist ohne großen Aufwand mit Spedition möglich; Gefahrklasse 1.4S UN 0349.

Schwarzpulverpresslinge cal .36, 1,65 Gramm

Schwarzpulverpresslinge, cal . 36 und Schwarzpulverpresslinge cal. .44/.45

Schwarzpulverpresslinge sind die problemlose Treibladung zum Vorderladerschießen.

Schwarzpulverpresslinge sind Munition im Sinne des Waffengesetzes. Zum Erwerb reicht ein Munitionserwerb in einer grünen WBK oder der Besitz einer Vorderladerwaffe mit der gelben WBK ( neu ) aus.


Schwarzpulverpresslinge erfordern beim Umgang keine Erlaubnis nach dem SprengG.


Die Aufbewahrung unterliegt nicht den Bestimmungen des SprengG. 


Mit Schwarzpulverpresslingen ist Vorderladerschießen auch für Jugendliche
schon ab 14 Jahren möglich.

Schwarzpulverpresslinge cal .44, 2,00 Gramm

Schwarzpulverpresslinge cal. 36 und Schwarzpulverpresslinge cal. .44/.45

Schwarzpulverpresslinge sind die problemlose Treibladung zum Vorderladerschießen.

Schwarzpulverpresslinge sind Munition im Sinne des Waffengesetzes. Zum Erwerb reicht ein Munitionserwerb in einer grünen WBK oder der Besitz einer Vorderladerwaffe mit der gelben WBK ( neu ) aus.


Schwarzpulverpresslinge erfordern beim Umgang keine Erlaubnis nach dem SprengG.


Die Aufbewahrung unterliegt nicht den Bestimmungen des SprengG. 


Mit Schwarzpulverpresslingen ist Vorderladerschießen auch für Jugendliche
schon ab 14 Jahren möglich.